Was sind die Epidermis-Wachstumsfaktoren?

Was sind die Epidermis-Wachstumsfaktoren?

Die Epidermis-Wachstumsfaktoren oder EGF (Epidermal Growth Factor) sind natürliche Proteine in unserem Blutplasma. Sie erfüllen verschiedene Aufgaben zur Gesunderhaltung der Hautstruktur, indem die Zellerneuerung gefördert wird:Sie stimulieren das Wachstum, die Vermehrung und die Differenzierung der Epidermiszellen. Im jungen Alter besitzt unsere Haut eine sehr große Erholungsfähigkeit, aber mit zunehmender Alterung werden unsere Wachstumsfaktoren erschöpft, sodass es unserer Haut schwerer fällt, die Schäden und sichtbaren Zeichen des Alterns zu reparieren.

Diese natürlichen Proteine spielen eine wesentliche Rolle bei dem Erhalt der Straffheit und Elastizität der Haut. Neben den EGF gibt es über 60 verschiedene Wachstumsfaktoren, wie Wachstumsfaktoren der Nerven oder des Plättchenwachstums. Ihre Entdeckung verdanken wir der Forscherin Rita Levi-Montalcini, die 1986 zusammen mit Stanley Cohen den Nobelpreis für Medizin erhielt. Sobald der EGF-Zellaktivator an seinen spezifischen EGF-Rezeptor an der Zelloberfläche (EGFR) andockt, sendet der Rezeptor über eine komplexe Signalkette eine Botschaft an den Kern im Kontrollzentrum der Zelle. Im Zellkern wird die Botschaft an die verschiedenen Zellaktivitäten wie Proteinproduktion, erhöhte Genaktivität und Zellteilung übertragen.

Dieser große Zellaktivator besteht aus zwei Proteinbindungsmolekülen und zwei Molekülen mit dem genannten Faktor, deren Peptidketten über bis zu 53 Aminosäuren verfügen– daher der Name des revolutionären FACTOR SKIN 53.

Warum brauchen wir die Wachstumsfaktoren?

Diese natürlichen Substanzen werden von den Hautzellen erzeugt, um sie gesund zu halten. Sie unterstützen die Wiederherstellung von beschädigter Haut, wobei die Bestandteile für Straffheit und Elastizität der Epidermis sorgen und gleichzeitig die Schutzfunktionen aufrechterhalten. Man darf sie auf keinen Fall mit den Wachstumshormonen verwechseln.

Alternde und durch Ultraviolettstrahlung geschädigte Haut benötigtWachstumsfaktoren um zu regenerieren. Auch wenn die Zellen in der gealterten Haut weniger Wachstumsfaktoren erzeugen als die Zellen der jugendlichen Haut, kann dies durch die regelmäßige Anwendung von Kosmetikprodukten mit hohem Gehalt an Wachstumsfaktoren ausgeglichen werden.

Woher kommen die Wachstumsfaktoren?

Durch die Fortschritte der Biotechnologie in den letzten zehn Jahren wurden zahlreiche Quellen für den Erhalt von Wachstumsfaktoren erschlossen. Dabei kann es sich um Derivate verschiedener menschlicher Zellen (Hautzellen, Stammzellen des Knochenmarks…) in einem Labor handeln, die aus dem eigenen Blut entnommen werden, oder um nicht-menschliche Quellen, wie Schnecken und bestimmte Pflanzen. Alle Zellen können Wachstumsfaktoren erzeugen, und die Zusammensetzung der Mischung der erzeugten Wachstumsfaktoren ist ideal für die Gesundheit der jeweiligen eigenen Zellen.

Für die Erhaltung einer optimalen Hautgesundheit werden die idealen Wachstumsfaktoren von den gleichen Epidermiszellen, den Fibroblasten, erzeugt, deren Hauptaufgabe in der Sekretion von Elastin- und Kollagenfasern sowie von Glycosaminoglycanen zur Bildung der unterstützenden Matrix für die Dermis besteht. 

Und das funktioniert wirklich?

Zahlreiche in den letzten 15 Jahren durchgeführte klinische Studien haben den Nutzen von topisch angewendeten Produkten mit Wachstumsfaktoren hervorgehoben.

Es wurde eine deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes der Mimikfältchen, Falten, von Textur und Entfärbung belegt. Die meisten dieser Studien zeigen eine sichtbare Minderung der Krähenfüße, eine Verbesserung der Textur der Haut unter den Augen und allgemein eine gesteigerte Leuchtkraft. Eine Studie der japanischen Universität Kitasato aus dem Jahr 2016 belegte die Wirksamkeit der Kosmetikprodukte mit EGF-Gehalt: Die Ergebnisse zeigten, dass die Zellvermehrung tatsächlich durch die Verwendung von Produkten mit bestimmten EGF (5mg/100mL) gesteigert wurde. (Yamamoto A, Ohno H, Kuroyanagi Y (2016) Evaluation of epidermal growth factor-incorporating skin care product in culture experiment using human fibroblasts. Open J Regen Med 5: 44–54).

Über die SKIN FACTOR 53 Pflaster wird eine Kombination von EGF und Hyaluronsäure mit starker antioxidativer Wirkung abgegeben. Ihre Wirkungsweise sorgt für einen raschen und sichtbaren Effekt gegen Falten und Mimikfältchen. Es wurden mehrere klinische Studien durchgeführt, um die kosmetische Wirksamkeit der SKIN FACTOR 53 Pads zu belegen, und die Ergebnisse belegen ihre Fähigkeit, das allgemeine Aussehen der Haut zu verbessern.

Welche Vorteile bieten die EGF?

Die Vorteile der Epidermis-Wachstumsfaktoren für unsere Haut sind die Stimulierung, Wiederherstellung und Regeneration der Zellen sowie die Förderung der Kollagen- und Elastinfasererzeugung. Das alles führt zu einem deutlichen Rückgang der Mimikfältchen und Falten, einer Verbesserung der Textur und Leuchtkraft der Haut sowie einem strafferen und einheitlicheren Aussehen mit länger anhaltender Befeuchtung.

Die für die Anwendung auf der Haut bestimmten FACTOR SKIN 53 Pads enthalten den besten verfügbaren Zellaktivator, der zudem in unserem Organismus vorkommt und daher vollkommen bioassimilierbar ist. Mit dem Auftragen auf die Haut unter Verwendung der innovativsten Technik ist es möglich, den Alterungsprozess der Haut aufzuhalten und deutlich zu verlangsamen und die Elastin- und Kollagenerzeugung wieder zu steigern. Deshalb gelten die Zellaktivatoren als neue Revolution für die Behandlung der Haut.

Kosmetika mit Epidermis-Wachstumsfaktoren sollten vorzugsweise in der Nacht verwendet werden, denn dann erzeugt die Haut das meiste Kollagen und Elastin und die Zellen können sich besser erholen.

Inwiefern hebt sich SKIN FACTOR 53 von anderen Produkten mit EGF auf dem Markt ab?

TNS Recovery Complex® ist das erste topische Kosmetikpräparat, das fast ausschließlich aus stabilisiertem humanem Wachstumsfaktor (93,6 %) hergestellt wird. Wachstumsfaktoren werden nach einem patentierten Verfahren gewonnen, das ihre Stabilität und Aktivität gewährleistet. Darüber hinaus erhält der Formulierungs- und Herstellungsprozess von TNS Recovery Complex® die Stabilität der aktiven Wachstumsfaktoren aufrecht. Mehrere in wissenschaftlichen Zeitschriften und auf Fachkonferenzen veröffentlichte Studien haben das Vorhandensein aktiver Wachstumsfaktoren im TNS Recovery Complex® bestätigt. Die sorgfältig ausgewählten Antioxidantien und Peptide aus dem TNS Essential Serum® ergänzen die Vorteile der Wachstumsfaktoren.

Wer sollte SKIN FACTOR 53 Produkte verwenden?

Die klinischen Ergebnisse zeigen, dass SKIN FACTOR 53 für alle Personen mit sichtbaren Anzeichen der Alterung im Gesicht von Nutzen ist. Frauen mit frühzeitigen Alterungsanzeichen können Erfolge erzielen, jedoch treten die am stärksten sichtbaren Verbesserungen der Haut bei Frauen mit tieferen Mimikfältchen und Falten ein.

Posted on 2018-02-15 0 4560

Leave a CommentLeave a Reply

You must be logged in to post a comment.

Blog archives

Blog categories

Latest Comments

No comments

Blog search

Next

No products

To be determined Shipping
0,00 € Total

Check out

DÉJANOS TU NÚMERO Y TE LLAMAMOS